Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum München und Freising
Veranstaltungs-
anmeldung
Veranstaltungsanmeldung
Rufnummer 08031 2142-18

Schenken Sie Bildung

Wollen Sie ein Geschenk machen, das Freude und Sinn macht? Dann verschenken Sie einen interessanten Kurs, ein vielversprechendes Seminar oder einfach eine schöne Abendveranstaltung.

Wir stellen gerne den Geschenk-Gutschein für Sie bzw. für den Beschenkten aus.

Der Gutschein hat keine begrenzte Dauer. Eine Übertragung auf eine andere Veranstaltung ist problemlos möglich.

Bestellen Sie hier den Geschenk-Gutschein. Bei Fragen rufen Sie 08031-2142-18

Vorträge demnächst

Von Schuld und Versöhnung
Termin: Dienstag, 27.06.17 von 19.30-22.00 Uhr
Film und Gespräch

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir in der Online-Information über die Filmreihe die Original-Filmtitel nicht nennen.
Wir haben daher alternative Filmtitel verwendet, um Sie auf die Spur zu bringen. Informationen mit den Originaltiteln finden Sie im Bildungszentrum St. Nikolaus Rosenheim und in der Pfarrei Christkönig Rosenheim.
Deutschland, 2011, 93 Min., Regie: Leo Khasin
Darsteller: Ryszard Ronczewski (Alexander), Neil Belakhdar (Ali), Neil Malik Abdullah (Walid), Sanam Afrashteh (Mouna), Kida Khodr Ramadan (Mahmoud), Younes Hussein Ramadan (Younes), Heinz W. Krückeberg (Isja), Anna Böttcher (Schwester Sabine)
Ein 14-Jähriger ist mit seiner palästinensischen Familie in Deutschland nur geduldet. Als er mit Freunden in Berlin die Wohnung eines aus Russland emigrierten Juden verwüstet, wird er erwischt und muss, um der Abschiebung zu entgehen, bei der Renovierung helfen. Das kammerspielartige Drama lässt in der Generationen übergreifender Annäherung die ganze Gefühlsskala historischer Verwicklungen an, wobei am Ende die Freundschaft über politisch-religiöse Dogmen siegt. Der beachtliche Debütfilm vertraut auf die Konventionen einer naturalistischen Inszenierung, geizt aber auch nicht mit komischen Momenten. Manche Nebenfigur gerät mitunter etwas stereotyp, während die vorzüglichen Hauptdarsteller für berührende Momente sorgen. (filmdienst)




Termin: Dienstag, 27.06.2017 von 19.30-22.00 Uhr
Gebühr: 5,00 EUR
Einführung und Gespräch: Anton Heimrath, Rosenheim

Ort: Pfarr- und Familienzentrum Christkönig Rosenheim, Kardinal-Faulhaber-Platz 7, D-83022 Rosenheim

MUK und Pfarrei Christkönig

Anmeldung: Abendkasse

Eine Welt voll Religionen
Die Bildungschmiede 50+ stellt sich vor
Termin: Dienstag, 04.07.17 von 17.00-19.00 Uhr
Infoveranstaltung

Unsere Welt ist voll von Weltanschauungen, Religionen und religiösen Strömungen. Vieles von diesen Sichtweisen und Aussagen sind bekannt, einiges scheint im Verborgenen zu liegen. Das Studium Weltreligionen widmet sich in den vier Semestern 4 großen (Welt)Religionen. Neben den drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam, wird auch der Buddhismus näher betrachtet. Was sind die Grundlagen der einzelnen Religionen? Wie hat sie sich entwickelt? Welches Bild von Mensch und Gott findet sich in den theologischen Aussagen?
Die Infoveranstaltung bietet einen ersten Einblick in die Welt der Religionen und informiert über das Studium Weltreligionen, das im Herbst 207 in Rosenheim startet.

Termin: Dienstag, 04.07.2017 von 17.00-19.00 Uhr
Referenten: Anneliese Kunz-Danhauser, Dipl.-Theologin, Theologische Referentin im Bildungswerk, Dipl.-Theologin
Dr. theol. Markus Roth, Theologe
Christin Witte, Studienleiterin

Ort: Bildungszentrum St. Nikolaus, Rosenheim, Pettenkoferstraße 5, D-83022 Rosenheim

Ist das wahr was in der Bibel steht?
Termin: Dienstag, 04.07.17 von 17.15-18.00 Uhr

Reihe: Christentum für Neugierige

Impulsreferat und Gespräch

Wodurch kann der Wahrheitsgehalt des Neuen Testaments bewiesen werden?

Termin: Dienstag, 04.07.2017 von 17.15-18.00 Uhr
Referent: Dr. Bernd Rother, Theologischer Referent im EBW, Pfarrer

Ort: Heilig-Geist-Kirche Rosenheim, Heilig-Geist-Str., D-83022 Rosenheim