Meine Passion - Mitwirkende und Zuschauer erzählen von den Oberammergauer Passionsspielen

Eine Autorenlesung mit Beatrice Petrik

Sa., 23.03.24 von 19.00-21.00 Uhr
Meine Passion - Mitwirkende und Zuschauer erzählen von den Oberammergauer Passionsspielen © Marion Hilger
Meine Passion - Mitwirkende und Zuschauer erzählen von den Oberammergauer Passionsspielen © Marion Hilger

Autorin und Theologin Beatrice Petrik stellt ihr Buch "Meine Passion - Mitwirkende und Zuschauer erzählen von den Oberammergauer Passionsspielen" (Echter Verlag) in gemütlichem Rahmen vor. Sie plaudert darüber, wie es hinter den Kulissen des weltweit bekanntesten Passionsspiels zugeht, liest Passagen aus ihrem Werk vor und lässt Protagonisten per Videobotschaften zu Wort kommen. (z.B. Frank Plasberg oder Ilse Aigner). Gerne beantwortet die Autorin aufkommende Fragen. Das Buch kann im Anschluss vor Ort käuflich erworben und signiert werden.

Die Oberammergauer Passionsspiele ziehen alle zehn Jahre fast eine halbe Million Zuschauer an. Seit mehr als 380 Jahren strömen Menschen aus aller Welt in das kleine Alpendorf, um die Darstellung des Lebens und Leidens Jesu auf der großen Freiluftbühne des Passionstheaters zu sehen. Sie kommen mit den verschiedensten Erwartungen - und das Versprechen Oberammergaus besteht darin, diese auch zu erfüllen.
In diesem Buch nehmen Mitwirkende wie Christian Stückl den Leser mit hinter die Kulissen der Spiele und plaudern darüber, welchen Einfluss die Passion auf ihren Alltag hat. Wie fühlt es sich an, als Jesus am Kreuz zu hängen? Welche Pannen passieren während der Aufführung?
Außerdem erzählen Zuschauer wie Markus Söder, Jutta Speidel oder Markus Wasmeier von ihrer ganz persönlichen Verbindung zu den Passionsspielen: Was hat ein Olympiasieg mit dem Oberammergauer Jesus zu tun? Warum sind die Passionsspiele ein Schmankerl oberbayerischer Kultur und Landschaft?

Beatrice Petrik, Jahrgang 1995, wuchs in Bad Kissingen auf und schloss ihr Theologiestudium in Würzburg als Magistra Theologiae ab. Derzeit promoviert sie am Lehrstuhl für Pastoraltheologie und Homiletik der Universität Würzburg zu den Oberammergauer Passionsspielen.

Kursnummer
22417
Termine
Sa, 23.03.2024 19:00-21:00 Uhr
Ort
Bildungszentrum St. Nikolaus, Rosenheim Pettenkoferstraße 5 83022 Rosenheim
Referent/in
Gebühr
  • Gebühr 6,00 EUR
Anmeldung
Freie Plätze verfügbar





Google Maps Karte
Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Button klicken.
Damit akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google / Youtube.
Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
Google Karten immer anzeigen
Kartenansicht vergrößern