Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Online: Rassismus im Kontext von Erziehung und Bildung. Wann und wie entstehen Vorurteile?

6. Rosenheimer Bildungsforum

Do., 08.10.20 von 17.00-18.30 Uhr

Werden Kinder vorurteilsfrei geboren? Mit wachen, offenen Augen erschließen sie sich die Welt und lernen sich selbst und andere als soziales Wesen wahrzunehmen. Zunächst, so scheint es, spielen Kategorien wie Hautfarbe, Beeinträchtigung, Geschlecht oder Herkunft keine Rolle. Doch wann verändert sich dies? In welchem Alter bilden sich stillschweigende Annahmen, Stereotypen und Vorurteile? Wann wird aus einem zunächst unbedarften Nachplappern von Kindern stigmatisierendes und diskriminierendes Handeln? Welchen Einflüssen sind Kinder dabei ausgesetzt und wie stark beeinflusst Sprache das Denken?
Das 6. Rosenheimer Bildungsforum beleuchtet das Entstehen von Rassismus aus sozialpädagogisch/fachpraktischer und psycholinguistischer Perspektive.
Welche Handlungspraxis ergibt sich hierbei für die pädagogischen Fachkräfte in den Kitas, den Lehrer*innen in den Grundschulen und den Eltern bzw. Bezugspersonen? Wie können diese stigmatisierende und diskriminierende Verhaltensmuster bei Kindern erkennen und damit auch Ausgrenzung und Rassismus vorbeugen?

Ablauf
17:00 h Begrüßung und Einleitung ins Thema
17:05 h Vortrag 1: Wann und wie entstehen Vorurteile und ausgrenzendes Verhalten in der frühen Kindheit? Wie können Pädagog*innen und Eltern/Bezugspersonen auf die Herausforderungen reagieren? (Meral Meindl)
17:30 h Vortrag 2: Wie beeinflusst Sprache unser Denken? (Hilke Elsen)
18:30 h Verabschiedung und Ende

Der Link zum ZOOM-Meeting wird Ihnen rechtzeitig zugeschickt

Termine
Do, 08.10.2020, 17:00-18:30 Uhr
Ort
Mitmachen von überall 83022 Rosenheim
Referent/en
  • Meral Meindl, Referent*innen, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Interkulturelle und Antirassistische Trainerin (Lidia), Staatl. Anerkannte Erzieherin, Diversity Manager (Univ.) und Moderatorin für Beteiligungsprozesse (DKHW)<br /> Meral Meindl
  • Prof. Dr. Hilke Elsen, LMU München Institut für Deutsche Philologie Prof. Dr. Hilke Elsen
Kooperation
Landratsamt Rosenheim, Vielfaltsgestalter Rosenheim, Stadt Rosenheim; VHS Rosenheim
Anmeldung
Anmeldung ist gesperrt Anmeldung bis 08.10.2020 Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.
#