Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Online: Demokratie & Gesellschaft heute

5. Rosenheimer Bildungsforum

Do., 28.05.20 von 17.00-18.30 Uhr

Das Rosenheimer Bildungsforum meldet sich am 28. Mai mit einer gesellschaftlichen Bestandsaufnahme zurück: Wo stehen wir als Gesellschaft zu Beginn des neuen Jahrzehnts und gleichzeitig in der „größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg“ (UN-Generalsekretär António Guterres)? Die Bedeutung von Wissen, Werten und Vertrauen bekommt angesichts der großen Veränderungen unserer Zeit eine ganz neue Brisanz. 2020 ebenfalls von Bedeutung: Wir erleben 30 Jahre deutsche Wiedervereinigung und doch scheint unsere Gesellschaft weiterhin gespalten. Aber wie verläuft diese Teilung? Von West nach Ost? Zwischen Arm und Reich? Oder müssen wir womöglich auf ganz andere Kriterien schauen, um den Zustand unserer Demokratie beschreiben zu können? Und ist überhaupt abzusehen, wie sich die Corona-Pandemie langfristig auf unsere Gesellschaft auswirken wird?
Bei der gesellschaftlichen Zustandsbeschreibung und Selbstreflexion helfen die Professorin Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Sowie der Politikwissenschaftler Jérémie Gagné von der Organisation more in common, der mit seinem Team eine interessante Studie zum gesellschaftlichen Zusammenhalt verfasst hat.

Termine
Do, 28.05.2020, 17:00-18:30 Uhr
Referent/en
  • Jérémie Gagné
  • Univ.-Prof. Dr. Ursula Münch, Referent*innen
Kooperation
Landratsamt Rosenheim, Vielfaltsgestalter Rosneheim, Stadt Rosenheim; VHS Rosenheim
Anmeldung
Anmeldung ist gesperrt Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.
#