Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Ausbildung Krisenbegleiter*in

Umgang mit Krisen - für mich und andere

7x | Fr., 07.02.20, von 15.00-21.00 Uhr | Fr., 21.02.20, von 15.00-21.00 Uhr | Di., 03.03.20, von 18.00-21.00 Uhr | Fr., 06.03.20, von 15.00-21.00 Uhr | Di., 10.03.20, von 18.00-21.00 Uhr | Di., 24.03.20, von 18.00-21.00 Uhr | Di., 31.03.20, von 18.00-21.00 Uhr
Ausbildung Krisenbegleiter*in ©A.Kunz-Danhauser
Ausbildung Krisenbegleiter*in ©A.Kunz-Danhauser

Krisen bedeuten immer einen Bruch in der Normalität und Kontinuität des Lebens. In dieser Situation den betroffenen Menschen aufzufangen, zu begleiten, mit ihm gemeinsam einen Umbruch zu erarbeiten und vielleicht sogar einen Aufbruch mit einem neuen Anfang zu erreichen, ist das Hauptziel des Lehrgangs.
Die Teilnehmer*innen werden befähigt, gemein-sam mit den betroffenen Menschen eine zukunfts- und lösungsorientierte Sichtweise für die jeweilige Krise professionell zu erarbeiten. Einer der Schwerpunkte des Lehrgangs ist die Sensibilisierung der Wahrnehmung für die individuellen Bedürfnisse des betroffenen Menschen auf der physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Ebene.
Dazu hilft die Selbsterfahrung im Umgang mit krisenhaften Situationen, wie z.B. Sinnkrise, Beziehungskrise, Trennung, Tod, Trauer und die Vermittlung von empathischen Kommunikationsweisen sowohl auf verbaler als auch nonverbaler Ebene.
Anmeldung auch unter Tel. 089 5525160

Termine
Fr, 07.02.2020, 15:00-21:00 Uhr Fr, 21.02.2020, 15:00-21:00 Uhr Di, 03.03.2020, 18:00-21:00 Uhr Fr, 06.03.2020, 15:00-21:00 Uhr Di, 10.03.2020, 18:00-21:00 Uhr weitere Termine anzeigen
Ort
Bildungszentrum St. Nikolaus, Rosenheim Pettenkoferstraße 5 83022 Rosenheim
Referent/en
  • Verena Gräfin von Plettenberg, Referentin, Krisenpädagogin und Krisencoach
  • Gerhard L. Endres, Ansprechpartner, KAB-Bildungswerk, Dipl. Theologe und Supervisor
Kooperation
Veranstaltung des KAB-Bildungswerks, mit Unterstützung von Bildungswerk Rosenheim, KAB KV Rosenheim und Netzwerk Gesellschaftsethik e.V.
Gebühr
  • Gebühr 420.00 EUR
Anmeldung
Anmeldung ist gesperrt Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.
#