Fortbildung für Seniorenbeauftragte

Vorschau 2020

Eine Fortbildungsreihe ab 14. Februar 2020 mit 5 Modulen erwartet alle, die in der Seniorenarbeit tätig sind. Dazu gehören ehrenamtlich Tätige, die in Pfarreien und Kommunen mit und für Senioren arbeiten. Zum Beispiel im Sachausschuss Senioren, Besuchsdienste der Pfarreien, kommunale Seniorenbeauftragte, Leiter*innen von Seniorennachmittagen, ehrenamtliche Helfer der Verbände und Vereine.

Grundlagen über gesellschaftliche Diskussionen zum Thema Alter, Altersstrukturen, Krankheitssymptome, Methodensicherheit, Kenntnisse um Fachstellen und der sichere Umgang mit den eigenen Fähigkeiten sind Inhalte der gemeinsamen Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Caritas-Zentrum Rosenheim.

Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden, bei Teilnahme an allen Terminen erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.


Nach der Fortbildungsreihe haben Sie einen Überblick über aktuelle gesellschaftliche Diskussionen zum Thema Alter. Sie haben Ideen, wie Sie Gruppen in Ihrem Ort methodisch leiten. Sie entwickeln ein Gespür, wie eine Begegnung im häuslichen Umfeld positiv verläuft. Sie kennen Fachstellen und sind sich sicher im Umgang mit  politischen oder hauptamtlichen Mandatsträgern. Kurzum, Sie sind gut gerüstet für Ihre Tätigkeit.

Nähere Informatonen zu den Modul-Inhalten finden Sie demnächst hier.

Laden ... bitte warten